Bei Interesse bitte melden Sie sich via Tel.: +41 33 437 87 84 oder per Mail: info@tierferienhof.ch

 

Zuhause gesucht!

Die Bilder unserer Vermittlungstiere wurden von der liebevollen Fotografin Seline Barmettler von https://photodream-sb.ch/ geschossen


Ella

2019 wurde die Prachtsdame Ella geboren.

Sie ist eine Cane Corso Hündin mit starkem Willen.

Andere Hunde oder Kleintiere mag sie je nach Symphatie aber eher weniger.
Für kleinere Kinder im selben Haushalt ist sie wohl zu stürmisch und schwer.
Das Hunde ABC kennt sie je nach Laune;)

 


Lila, Vermittlungshilfe

Download
SUCHT EIN ZUHAUSE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 755.6 KB

Jukko

Jukko ist eine gewiefte, willensstarke, clevere Schönheit.
Er ist angeblich ein Akita Inu Mischling, der 2022 geboren wurde.
Mit anderen Hunden versteht er sich gut, will jedoch die Oberhand haben und hat sehr viel Energie.
Für ältere Gefährten also weniger geeignet.
Jukko fordert eine strukturierte, selbstsichere und disziplinierte Umgebung und ist für outdoor Aktivitäten wie geschaffen.


Joy

Die mittelgroße Mischlingsdame Joy ist im Grunde eine herzensgute Dame.
Leider hatte die 2019 geborene Mischlingshündin Pech und wurde von einem anderen Hund gebissen.

Seither ist sie an der Leine bei Hundebegegnungen je nach Situation überfordert und beißt dann selber lieber einmal zu, als noch einmal unter die Räder zu kommen.
Unangeleint verträgt sie sich mit jedem und jeder.
Gegenüber Menschen ist sie eine "wäuz" treue Seele und liebt es mit ihrem Zweibeiner unterwegs sein zu dürfen.


Parker

Parker ist eine witzige, aktive, 2023 geborene, kleine Mischlingsdame.
Sie und ihr Jagdtrieb fordern viel Konsequenz, Auslastung, Geduld und Ruhe.

Mit anderen Artgenossen versteht sie sich grundsätzlich recht gut, ist einfach ein kleiner Wirbelwind, den man ertragen können muss als vierbeiniger Gefährte;)

 


Fiona (Vermittlungshilfe)

Fiona ist ca. 4 Monate alt. Vermutlich wurde sie angefahren und liegen gelassen. Am 13.04.2024 wurde sie mit einer tiefen, offenen Wunde am Hinterbein in den Shelter nach Kalamata/Griechenland gebracht.
Ich war zu dieser Zeit gerade im Shelter als Volunteer tätig und ging mit ihr zum Tierarzt.
Die Wunde sollte nun gut verheilen.
Aber das angefahrene Hinterbein wird vermutlich nie mehr ganz gut werden (es bestehen Röntgenbilder davon). Fiona ist eine so herzige und verschmuste Hündin und ist mir während meiner Zeit vor Ort so sehr ans Herz gewachsen, dass ich alles Erdenkliche unternehme, damit sie hoffentlich bald ein geborgenes zu Hause findet. Ich bedaure so sehr, dass ich sie nicht selber aufnehmen kann, aber wir Beide arbeiten und leben in einer Wohnung im 1. Stock. Für Fragen stehe ich sehr gerne, jeweils abends (da ich tagsüber arbeite) zur Verfügung: Judith Lessing, 079 443 84 90

Download
Inserat Fiona.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB